Paradiseislandfamily's Weblog

Just another WordPress.com weblog

Posts Tagged ‘Antipapst

P.I.System/ Tagebuch

with 3 comments

Paradies-Insel-Tagebuch:

Postings September 2015

30.9. zu P.I System-Zeitgeschichte/Sept. 2015

Zur Klärung bestehender Verhältnisse und Warnung vor schon jetzt unschwer vorauszusehenden weiteren zeitgeschichtlichen Abläufen möchte ich folgende Übersicht geben: Wir sahen und sehen seit Jahren, wie die Internazis (USRAEL, Konzernisten, Illuminaten, Oligarchen, Geldmächtigen…) bei ihrer Welteroberung vorgehen, nämlich immer versteckter und hinterhältiger, und neuerdings auch immer mehr ohne offensichtlichen Einsatz eigener Truppen. – Die Technik dieser Welteroberer-Gruppe, nämlich ein Volk gegen das andere zu hetzen, ist nicht neu, aber leider immer noch erfolgreich und funktioniert heute perfekter denn je nach genau berechneten eigennützigen Plänen. – In den bekriegten Ländern fungieren dabei meist lediglich bezahlte Söldnerheere bzw Terrorgruppen, bestehend aus kriminellen, gewissenlosen, gewaltgeilen und perversen Brutalos aus den Gefängnissen, oder/und auch gleich ortsansäßige Elemente aus fanatisierbarem und gewaltbereitem Pöbel, der dann lediglich noch ein wenig instruiert und organisiert, sowie bewaffnet und mit Geld versorgt werden muß, um für die Großverbrechen der (un)heimlichen Drahtzieher zu wirken. Eine Haupt- Rolle spielen hierbei zur Bildung von Fronten und Gegnern mittels Lügen und Verdrehungen vor allem die Medien, die die Internazis heute leider ebenfalls komplett in der Hand haben. Allein damit und im Verbund mit Geld konnten und können die Vernichter der Nationen nun auch tödliche Asylanten-Armadas, bestehend aus antichristlichen potentiellen Schlächtern (Islamisten, Mörder im Gewande der Frömmigkeit, 2.“Tier“ mit den zwei Hörnern wie ein Lamm) und Vergewaltigern der weißen Zielvölker (Afrikanern) antikreuzzugartig gen Europa anströmen lassen, um es, anfangs noch ohne Waffen, zu überrennen und zunächst ins Chaos bzw den Bürgerkrieg zu stürzen. – Da die Kriegsinvestoren alsbald auch für die Bewaffnung vor allem jener bereits in den Kasernen untergebrachten Invasionstruppen sorgen, die dort wie einstens im „trojanischen Pferd“ auf ihren Einsatz warten, kann die blutige Phase der Übernahme und anschließenden gewaltsamen Islamisierung und Unterjochung durch solche Stützpunkte bzw quasi jedes bestehende Asylantenzentrum schnell und über Nacht kommen. – Zumal ja auch noch alle miteinander funkvernetzt und über die Imame wirksam koordiniert werden, die sie zum gewählten Zeitpunkt im Namen Allahs in den „heiligen Krieg gegen die Ungläubigen“ hetzen werden. Anm.: Wie kann jemand seine Gastgeber und damit Wohltäter morden, foltern, berauben, vergewaltigen, schlagen oder auch nur beleidigen, und das dann auch noch „Religion“ und sich „gläubig“ nennen! – Wer so glaubt in den Himmel zu kommen, wird sich in der tiefsten Hölle einfinden!

Währenddessen stehen die deutschen Soldaten unter der Befehlshoheit des Feindes, sind im Ausland eingesetzt oder werden waffenlos in Zelten vor den Kasernen kampierend zur leichten Beute der Fremdarmeen. Ebensolches geschieht mit der deutschen Bevölkerung, die ja, sobald sie sich zu wehren beginnt, von den „deutschen“ Behörden und Polizei-/Truppen dann noch selber bekämpft, verhaftet und in Todeslagern inhaftiert werden wird, während die Invasoren freie Hand für jedes beliebige Verbrechen an Deutschen haben! – Auf diese Weise wird die Eroberung, Unterdrückung, Plünderung, Vergewaltigung und zuletzt totale Vernichtung des deutschen Volkes im eigenen Lande von der eigenen Regierung samt deren Behördenapparat nicht nur geduldet, sondern sogar unterstützt, ja, regelrecht angeboten und empfohlen! – Wer sich nun wundert, wie all diese unverzeihlichen, ja, regelrecht wahnsinnigen Torheiten und Verbrechen gegen Deutschland und auch andere Länder Europas (nach Eskalation der ganzen Welt,…) von allen Regierenden nicht nur zugelassen, sondern sogar initiiert werden konnten und bis heute (Ende Sept) immer noch können, der muß alsbald zur Einsicht kommen, daß es sich hierbei nicht um Dummheiten – denn kein echter Volks-Herrscher würde jemals solchen Volksselbstmord durch feindliche Einwanderermassen zulassen – sondern um geheime Machtkonspiration und Hochverrat handelt(e). – Gerüchte, daß Merkel tatsächlich eine in vitro gezeugte Hitlerstochter und damit Rothschild ist, ließen sich bisher nicht entkräften und erscheinen nun umso logischer, da es innerhalb der EU vor allem diese Unperson ist, die maßgeblich und ausschlaggebend für die Auslösung der Vernichtung Deutschlands, dann Europas samt anschließender Entfesselung des 3.Wk durch die Asylanten-Invasion verantwortlich ist. – Durch ebendiese Invasion wurden Bürgerkrieg, Chaos und und Niedergang Europas unvermeidbar, und werden auch alle nachfolgenden apokalyptischen Kriege, Hungernöte und Seuchen kettenartig ausgelöst. – Wer hätte sich noch vor wenigen Jahren die Erfüllung von Prophezeiungen wie jener vorstellen können, daß der Papst eines Tages aus dem Vatikan über Leichen fliehen muß, oder ein „stummer Frühling“ in Deutschland hereinbräche. – Oder daß man im ganzen Land kaum mehr eine Kuh finden wird. – Doch nun, da wir den grausamen Erbfeind und Hasser aller Christen und weißen Nordvölker in zig-Millionenstärke (demnächst bewaffnet) im Land haben, stehen wir bzw alle Nichtmuslime, aber auch Nichtafrikaner,… plötzlich unmittelbar vor der Verfolgung im eigenen Land. – Genauso geht es bereits jetzt schon allen Vögelchen und Tieren in Wald und Flur, alsbald auch denen in den Bauernhöfen an den Kragen. – Ein dreifaches „wehe wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe“ (W.Busch) gilt jetzt auch den Linken, die ja ebenfalls mitschuldig sind an dieser Invasion, doch im Gegensatz zu den PolitikerInnen oft wirklich aus Dummheit und Vermessenheit! – Auch alle Rufe nach Frauenherrschaft und Matriarchat werden nun bald verstummen. Selbst die Emanzen haben diese Invasionen niemals ernsthaft stoppen wollen und damit mitverschuldet! Regierende und herrschende Frauen werden niemals die Rettung für die Welt bringen, sondern nun alsbald den Schleier nehmen müssen und noch weit schutzloser ohne ihre Männer dastehen! – Interessant ist in diesem Zusammenhang vielleicht noch, daß der „Hohe Rat der Ältesten“ in Israel Obama und den Papst inzwischen bereits öffentlich des Verbrechens der Gefährdung Israels und der Einleitung der apokalyptischen Endzeitgeschehnisse anklagt! – Daß Obama ebenfalls Träger großer Schuld ist, ist klar, doch ist dieser ja lediglich eine Strohpuppe im Spiel der Mächtigen, das allein von jenen Kräften, die auch Israel bildeten, gesteuert wird. – Die wahren Fronten bzw Drahtzieher zeigen sich ja nun anhand jenes Abkommens, mit dem die Staaten dieser Erde eine gemeinsame Bekämpfung des Islam-Terrors beschlossen haben! – Welche Staaten stimm(t)en diesem Abkommen als einzige nicht zu, wohl weil sie bzw deren Hintermänner die „Blutarbeit“ des „großen Bruders Islam“ ja selber begrüßen bzw sogar eingefädelt und finanziert haben? – Das sind Israel, USA, Großbritannien und die Türkei! – Auch der „Bischof in Weiß“ (falsche Prophet, Bergoglio) sitzt jedoch nun bezeichnender Weise auf der Anklagebank dieser Ältesten. Die Schuldursache will freilich hier nicht so recht ersichtlich werden. – Deutlich ersichtlich ist lediglich, daß nun vor allem wieder einmal die katholische Kirche ins Visier der Verfolgung genommen werden soll. – Daß genau dieses, nämlich die Vernichtung des Christentums, jedoch von Anfang an schlichtweg das Hauptziel der ganzen Invasion war, ahnt wohl jeder, der die Geschichte des Abendlandes auch nur halbwegs kennt!

Es ist mir jetzt auch klar, was mit dem Blutmond bzw letzten Sabbatjahr eingeleitet worden ist, nämlich das endzeitliche Geschehen, das nun kaum mehr aufzuhalten ist, da ja in Europa niemand mehr bereit und fähig ist, genauer gesagt die verräterischen Regierungen nicht willig sind, erstens die Grenzen zu schließen und zweitens gegen alle eingedrungenen Gewalttäter und Unverschämten sofort rigoros vorzugehen und sie umgehend auszuweisen bzw über genau jene Grenzen abzuschieben, über die sie hereindrangen. – Somit wird die Übernahme, Plünderung und Verwüstung nun so lange voranschreiten und wachsen, bis die Bevölkerung selber zur Gegengewalt greifen muß, wenn sie überleben will. – Oder aber sie flieht und reißt dadurch sich und weitere Länder ins gleiche Flüchtlings-Elend, das sich dann endlos und verzehrend über die Länder ausbreitet und zuletzt nur noch durch totale Vernichtung und Kriege aller migrierenden Völker gestoppt werden kann. – Daß die Juden und auch alle anderen dabei zuletzt nach einer dreitägigen Finsternis ihren erwarteten Messias kommen sehen werden, ist ebenfalls evident. Doch wird dies dann nicht „Ihr“ Messias, sondern das zweite rettende Kommen desjenigen sein, den sie bereits einmal gekreuzigt haben! – Erst ER wird dann die Böcke von den Schafen unterscheiden bzw alle, die bis dahin nicht wirklich SEIN Volk sind, zur Hölle fahren lassen! – Und zwar ganz ungeachtet dessen, wie sie sich vorher nannten und dachten, oder wieviel Macht oder Geld sie besaßen. Es können dann auch keine Islamisten bzw Religionen mehr bestehen, die IHN nicht als Herrn aller Welten und Zeiten erkennen und allein SEINE Lebens- und Liebes-Gesetze achten. Insofern wäre es für alle eingedrungenen Muslime dringend ratsam, sich während ihres „Besuches“ im Abendland über dessen Religion zu informieren und zu bekehren, so daß die Erde danach tatsächlich wieder nur einen Hirten haben wird und christlich, oder aber nicht mehr sein wird. – Freilich wird jegliches Lernen und Mitarbeiten jener schon allein wegen totalen Mangels an Sprachkenntnissen nicht möglich sein. Diese Menschen sind hier völlig deplaziert und zu nichts Positivem zu gebrauchen!

Es besteht in den nächsten Jahren bis zum zweiten Kommen des Herrn allerdings noch eine erhebliche Gefahr nämlich, daß uns der kommende Messias vorher noch durch einen künstlich mittels Satelliten und HAARP per Hologramm projizierten und danach installierten und inthronisierten Antichristen (Weltherrscher) mittels eines „falschen Propheten“ oder „Bischofs in Weiß“ vorweggenommen bzw ersetzt werden wird. – Wie man weiß, war und ist der Teufel stets der große Nachäffer sowie raffinierteste Psychologe bzw Psychotaktiker aller Zeiten. – Er mitsamt seinen menschlichen Erfüllungsgehilfen wissen perfekt zu täuschen und würden vermutlich noch die ganze Welt ins Bockshorn jagen, wenn uns Jesus diesmal nicht persönlich von ihnen befreien würde. – Armageddon, eine erneute Total-Vernichtung alles Bösen und aller Bösen würde dann wohl kommen müssen. – Und genau davor darf sich der hohe Rat der Juden jetzt sehr berechtigte Sorgen machen! – Die Bestrafung Jerusalems kam schon einmal im Jahre 70 nach der und für die Kreuzigung unseres Herrn!

Zur Mahnung und Umkehr aller Ungläubigen siehe folgenden Urtext aus dem 13.Jh:

Jener Tag, der Tag der Zähren

Tag des Zornes, Tag der Zähren, wirst die Welt in Asche kehren, wie Sibyll und David lehren.
Welch ein Graus wird sein und Zagen, wenn der Richter kommt mit Fragen, streng zu prüfen alle Klagen!
Laut wird die Posaun‘ erklingen, durch der Erde Gräber dringen, alle hin zum Throne zwingen.
Schaudernd sehen Tod und Leben sich die Kreatur erheben, Rechenschaft dem Herrn zu geben.
Und ein Buch wird aufgeschlagen, treu darin ist eingetragen jede Schuld aus Erdentagen.
Sitzt der Richter dann zu richten, wird sich das Verborgne lichten; nichts kann vor der Strafe flüchten.
Weh! Was werd ich Armer sagen? welchen Anwalt mir erfragen, wenn Gerechte selbst verzagen?
König schrecklicher Gewalten, frei ist deiner Gnade Schalten: Gnadenquell, laß Gnade walten!
Milder Jesus, wollst erwägen, daß du kamest meinetwegen, schleudre mir nicht Fluch entgegen.
Bist, mich suchend, müd gegangen, mir zum Heil am Kreuz gehangen, mög dies Mühn zum Ziel gelangen.
Richter du gerechter Rache, Nachsicht üb in meiner Sache, eh ich zum Gericht erwache.
Seufzend steh ich schuldbefangen, schamrot glühen meine Wangen, laß mein Bitten Gnad erlangen.
Hast vergeben einst Marien, hast dem Schächer dann verziehen, hast auch Hoffnung mir verliehen.
Wenig gilt vor dir mein Flehen; doch aus Gnade laß geschehen, daß ich mög der Höll entgehen.
Bei den Schafen gib mir Weide, von der Böcke Schar mich scheide, stell mich auf die rechte Seite.
Wird die Hölle ohne Schonung den Verdammten zur Belohnung, ruf mich zu der Selgen Wohnung.
Schuldgebeugt zu dir ich schreie, tief zerknirscht in Herzensreue, selges Ende mir verleihe.
Tag der Tränen, Tag der Wehen, da vom Grabe wird erstehen zum Gericht der Mensch voll Sünden;
laß ihn, Gott, Erbarmen finden.
Milder Jesus, Herrscher du, schenk den Toten ewge Ruh. Amen. http://www.christliche-gedichte.de/index.php?pg=11111

 

Nachhall:

  • Dieses und noch mehrere sehr alte Lieder der mahnenden Art befanden sich noch in alten katholischen Gesangbüchern bis zum Konzil (1965), wurden danach jedoch von den diese Kirche unterwandernden „Modernisten“ (Freimaurern, Satanisten, Esoterikern,…) entfernt, da es dem Teufel nun mal stets am liebsten ist, wenn seine Existenz und mithin die gesamten Höllen als nicht existent verleugnet werden und die „veraltete“ Kirche Gottes der Lächerlichkeit preisgegeben wird. – Ein weiteres Beispiel jener inzwischen regelrecht verbotenen alten Lieder: http://zaezilie.blogspot.pt/2011/09/tu-auf-tu-auf-du-schones-blut.html   Ich muß durchaus zugeben, daß auch ich lange Zeit meines Lebens den Katholizismus zumindest als sehr reformbedürftig betrachtet habe. – Doch je mehr ich mich informierte, erkannte ich auch, daß so gut wie alles, was wir seit dem letzten WK an „Wahrheiten“ über alle Medien serviert bekamen, von heftigen Lügen und verhängnisvollen Falschheiten durchsetzt ist und die wahre Revolution bzw Verbesserung dieser Menschheit tatsächlich im Christentum und damit der echten Gottesverbindung liegen würde. – Was heute dringend verbessert werden muß, ist daher weniger die Lehre der traditionellen Kirche um die Existenz von Himmel und Hölle, sondern vielmehr alle widernatürliche Lebens- und Ernährungsweise in der modernen Konsumwelt, die aber ja eigentlich bereits dabei ist, sich in die „Steinzeit“ zurück zu versetzen.
  • Wenn Haßreden tatsächlich bestraft würden, müßten die Strafen Millionen von deutschfeindlichen Immigranten treffen und verurteilen. – Doch ich fürchte sehr, daß hiermit ausschließlich allen deutschen Kritikern des aktuellen und kommenden Desasters ein weiterer Maulkorb verhängt werden soll! – Die Gesinnungspolizei (Gestapo) wird hiermit von den Internazis reaktiviert!
  • Unsere Wurzeln erkenne ich auf Atlantis, letztendlich im ersten Menschenparadies. – Wer sich über die jahrhundertelangen Vernichtungsstrategien gegen das Christentum informieren will, sollte unbedingt Maurice Pinay’s „Verschwörung gegen die Kirche“ lesen! – Auch ich sehe jedoch in der und für die Zukunft ein anderes, befreites Natur-Christentum. – Dennoch, auch die traditionelle Kirche der Vergangenheit muß m.E. rehabilitiert werde. – Ich lese gerade Helmut Lungenschmids Sterbeerlebnisse http://www.angelus-media.com/Sterbeerlebnis.html und kann keine wirklich wesentlichen Fehler darin entdecken, da ich schon länger auch noch andere Zeugen der jenseitigen Welt kenne, wie etwa Swedenborg oder aus neuerer Zeit Maria Valtorta oder Gloria Polo. – Aus gutem Grunde sehe ich mir seit Längerem gerne all jene Literatur genauer an, die vom Mainstream angegriffen, schlechtgemacht oder gar verboten wird… Unter Mainstream verstehe ich hier übrigens auch den Anti-Mainstream-Mainstream etwa in Gestalt der Kopp-Literatur, die ggf sogar gefährlicher ist, weil deren Lügen weit schwerer zu entlarven bzw heute oft noch weitgehend unentdeckt sind. – Wichtige freie Autoren werden heute selten publiziert, wie etwa H.Lungenschmid, der arbeitslos ist und sich mit seinen Büchern und Vorträgen erhalten muß, weshalb sein Buchbericht leider nicht im Internet erhältlich ist.
  • Unsere Differenzen beruhen hauptsächlich auf unterschiedlichen Geschichtsbildern, was nicht verwundern sollte, da für mich inzwischen die Nachkriegsliteratur incl alles, was seit „Luzifers Trust“ (erster Esoterik-Verlag) im Bereich Esoterik und New Age geschrieben wurde, als z.T. extrem fehlerhaft und (selbst-)betrügerisch aufgeflogen ist. Es handelt sich dabei oft um div. Einlull-Strategien bis hin zu einer Ersatz-Religion mit meist fatalen Folgen auf allen Ebenen. – Nicht durch Wegsehen, sondern durch Hinsehen und dann echte Kalkulation und Begegnung von Gefahren verhindert man Katastrophen! – Gefahr erkannt, Gefahr gebannt! – Auch Prophezeiungen sind lediglich Warnungen davor, was geschehen kann oder wird, wenn man sie mißachtet. – Sie müssen nicht eintreffen oder werden gemildert, wenn der Mensch sich vorher schon bessert bzw auf die herannahende Gefahr entsprechend reagiert. – Auch den riesigen Migrantenstrom hätten Merkel und andere verräterische Politiker nicht auslösen können, wenn vorher besser aufgeklärt anstatt beschwichtigt und schöngeredet worden wäre. – Daß nun tatsächlich nur noch sehr pragmatische Lösungen möglichst autarken natürlichen Lebens und Essens angesagt sind, entspricht jedoch ganz meiner Einschätzung sowie Zielsetzung meiner Hauptaktivitäten seit Jahrzehnten! – Denn was jetzt passierte und noch passiert, wird wohl das Ende der konsumzivilisaTorischen Ära für alle Zeiten einleiten! – Ich werde mich deshalb als nächstes nicht mehr länger mit dem Politgeschehen aufhalten, sondern Renaturierungswege von Mensch und Gesellschaft aufzeigen.
  • Gespalten war die Menschheit schon seit Kain und Abel, doch wurden die unterschiedlichen Gruppen im Laufe der Zeiten immer wieder durch Endzeitkatastrophen getrennt, so daß die agressiven kainitischen Linien die danach wieder lange Zeit nach den Gottes- und Naturgesetzen friedlich-paradiesisch-vegetarisch Lebenden nicht mehr erreichen konnten. – Geschichtsbetrachtung hängt sehr von der Verwendung von Geschichtsquellen ab, die bei uns sicherlich unterschiedlich sind, da ich/wir z.T. auch noch Quellen aus der Vorkriegszeit kennen, die danach konfisziert wurden. – Die Geschichte um unsere Vorfahren auf Atlantis wurde damals „Ariosophie“ genannt, bevor den Deutschen 32000 einschlägige Buchtitel und damit ihre gesamte Vorgeschichte entwendet und verboten, und durch eine andere der Sieger vertauscht wurden. – Atlantis besaß demnach einstens eine glänzende, naturnahe und vorbildliche Hochkultur von meist rohköstlich lebenden Vegetariern, die lediglich relativ kurz vor der Sintflut durch aufgenommene Asylanten und deren Einflüsse ruiniert wurde. – Zuletzt wurde die Insel von einer immensen Übermacht an Invasoren aus allen umgebenden Ländern überrannt und eingenommen. – Wie gehabt! – Die Geschichte wiederholt sich ständig, wenn man nicht daraus lernt bzw sie nicht einmal mehr kennt. Eine der wenigen noch erhältlichen Quellen: https://archive.org/details/Schmid-Frenzolf-Urtexte-der-Ersten-Goettlichen-Offenbarung

 

24.9. P.I.System/ Zeitgeschichte/ Informative Briefe     – Themen: Untergang des Abendlandes, unsichtbare Feinde, Fehlerideologien als psychopolitische Waffen

….Hallo Ihr zwei mit dem großen Herzen! – Ich verstehe Eure Gefühle sehr gut, doch ich kenne zum Glück inzwischen auch den Betrug, der hinter den esoterisch-östlichen Kulten (das Wort Religion=Gottesverbindung trifft hier nicht zu) und Praktiken (incl. Mantra-Meditation…) steckt. Ebenso kenne ich die Naivität und Blauäugigkeit, Gutmütigkeit, aber auch den Laizismus, die (Über-)Lebensuntüchtigkeit, Faulheit und Verkommenheit von ZivilisaToren auch der ehemaligen Arias von der Insel Atlantis, die seit der Sintflut als weiße, germanische Völker das nördliche Eurasien übersiedelten und sich nördlich der Alpen konzentrierten, sehr gut, die gerade heute wieder unbegreifliche Dummheiten begehen, von denen sie leider wieder einmal bzw immer noch keine Ahnung haben. Denn sie kennen ja noch nicht einmal ihre Feinde und Peiniger, die sie inzwischen von aller Macht und allem Besitz trennten, sich jedoch schon seit Jahrhunderten an die Weltmacht heranschleichen und sie inzwischen auch so gut wie besitzen! – Sie haben ebenfalls keinen blassen Schimmer von deren Erziehung, die eigentlich eher als Schock- oder Trauma-Programmierung bezeichnet werden muß, da diese bereits mit dem zweiten Lebensjahr einsetzt und mit grausamen und erbarmungslosen Methoden folgende Paradigmen einbrennt: 1. Nichts zu brauchen 2.nichts zu wollen 3.nichts zu wünschen 4. Die Stärksten überleben 5. Das Gesetz der Verschwiegenheit 6.Verrat ist das größte Gut 7.kein Mitgefühl 8.Zeitreisen 9.10.11.Sexualtraumatisierung mit dem Ziel der Dissoziation(Persönlichkeitsspaltung/-Trennung), erhöhten Lern- und Aufnahmefähigkeit, Verringerung der Gefühlswelt, 12. Im 12.Lebensjahr dann Beteiligung an einem grausamen satanistischen Kinderopfer (Ritualmord) – Mit acht Jahren können diese Kinder bereits schießen und sind im Kampfsport ausgebildete absolut hörige Mitglieder ihrer Hierarchie, in der sich auch niemand ver- bzw einmischt, sondern alle Heiraten entsprechend der Blutlinien geplant und bestimmt werden. – Bei denen gibt es keine „Patchwork-Familien! – Danach erhalten die Kinder ein spezielles Training je nach dem Bereich, in dem sie tätig sein werden. – In der Wirtschaft (Pharma, Öl, Gas, Rüstung,…), „Wissenschaft“ und Lehrwesen, den Banken, den Regierungen und Verwaltungen, bei Drogen-, Menschen-, Organ-…Handel, Prostitution, Porno, in den Medien…, des weiteren in allen entscheidenden Gremien und Gruppierungen, die entweder von ihnen eingenommen oder zerschlagen/verboten werden. Überall ist diese sog. Elite- und Macht-Gruppe führend und tonangebend. – Es steigen da auch nur sehr wenige aus, da solches nicht nur gefährlich und gegen die Programmierung wäre, sondern auch den Verlust allen Reichtums und Wohlstands, sowie des gesamten Bezugsfeldes bedeuten würde. – Doch es gibt solche Aussteiger, und selbst streng gehütete Geheimnisse dieser Gruppe gelangten dadurch an die Öffentlichkeit. http://herzmariens.ch/Kirche/Illuminati/Svali_Ex-Illuminati.htm – Auf der anderen Seite der „Medaille“ sehen wir heute (überall, auch in dieser Gruppe) die Nachfahren der Hippie- und Drogen-Generation mit Ihrer „sanften Blümchen- und Friedens-Revolution“ („love&peace“) Bäume umarmen, meditieren, Yoga-Künste und anderen östlich-autistischen Zeitvertreib dagegen halten. – Bewirken oder ändern werden diese Sanften jedoch an Ihrer durch die vorgenannte Macht-Gruppe eingeleiteten Versklavung oder Vernichtung rein gar nichts. Denn dieses induzierte esoterische Einlull-Programm ist ja lediglich eine Stillhalte- und Einschläferungs-Methodik, so daß die Eliminierung dieser Verwöhn-Völker für deren aggressive Gegner ein Kinderspiel wird. Die momentane eingeschläferte Noch-Freiheit ist also eine sehr trügerische Sache! Solange jemand deren Brot ißt, Benzin verfährt, Atom-Strom verbraucht, Medikamente und Drogen nimmt, Medien- und anderen Lügen glaubt, in die Multi-Organisation eingebunden bleibt bzw sich in diesem System integriert und engagiert ohne darin angemessen auf die Gefahren zu reagieren und den gegenwärtigen Crash-Kurs zu ändern, oder/und sich und seine Kreise auf allen Ebenen unabhängig zu machen, bleiben auch aller Sanftsinn samt positivistischer Esoterik- und Ostlehren-Kulte nichts anderes als fatale und faule Ignoranz- und Stillhalte-Alibis, durch die genau das böseste aller Ergebnisse, nämlich die totale Versklavung und/oder Auslöschung forciert, ja, erst ermöglicht wurde und noch wird! – Ist es nicht unerhört, daß ganze Völker heute ohne das Geringste dagegen zu unternehmen, zulassen, daß sie und ihre Umwelt täglich mit Giften aus Sprühflugzeugen verseucht werden? – Oder daß da offensichtlich Regierende völlig gegen ihr Wohlleben regieren und lügen, daß sich die Balken biegen, – und jene sogar schon volks-feindliche Kulturen bzw Killer einladen, um sie im eigenen Land auszurotten oder/und daraus zu vertreiben, und die wahren Zahlen dieser Invasoren in Wirklichkeit bereits das Fünf- bis Sechsfache der offiziellen Angaben betragen? – Noch unerhörter ist wohl nur noch die Tatsache, daß diese Schritte, diese Selbstauflösung von Nationen und Kulturen sogar immer noch z.T. von deren IllusionistInnen selber begrüßt wird! – Nun, da kann ich nur noch viel Spaß wünschen beim kommenden Multi-Kulti-Treiben bzw Bürgerkrieg. – Wer das immer noch „positiv“ sieht, wird wohl auch noch seine eigene Massakrierung oder Versklavung begrüßen nach dem Motto: „Das geschieht uns recht, wir habens ja nicht anders verdient.“

Mit all diesen Euren fadenscheinigen und schwächlichen Lebens-Lehren und Weisen könnt Ihr jedoch jene Drahtzieher hinter den Weltkulissen niemals überzeugen oder bessern, denn die lachen spotten nur über Euch bzw alle anderen Unwissenden, über diese dumme Horde Schlachtvieh, die keine Chance hat gegen ihre Macht, schon allein weil sich unter den Modernen meist nicht einmal mehr zwei (Mann und Frau) einig sind. – Und diese honigsüßen esoterischen Irrlehren (u.a. auch der Reinkarnationsglaube), auf die man/frau hereingefallen ist, hatten kombiniert mit Geschichtsverfälschungen die Mächtigen übrigens auch deshalb installiert, um die Jugend von ihrer vorher noch wahren Gottesverbindung abzutrennen und gleichfalls zu AnwärterInnen der Höllen zu machen! – Natürlich könnten wir, wenn wir dazu nicht zu blöd wären, mit diesen fremden Menschenmassen, die da eindringen, auch etwas aufbauen, wenn wir sie z.B. umgehend in unserer neuen natürlichen Landwirtschaft bzw zum Umbau unserer vermurksten modernen Unwelt in eine bessere einsetzen würden. – Doch die kommen nun mal eindeutig nicht zum Arbeiten und sind dazu wohl auch nicht geeignet. Wir tun auch diesbezüglich wahrlich weit besser daran, allein bzw mit Unsresgleichen zu arbeiten und uns nie wieder auf (später undankbare) Knechte, Gäste oder Asylanten einzulassen. – Denn „ab Chaos“ bzw aus „Multi“ entsteht dann nichts wie noch größeres Elend. – Falls man sich jedoch je immer noch flüchtende Arbeitskräfte aus anderen Ländern holen wollte, dann sollten das stets und nur christliche sein!

So weit, so gut. – Jetzt wissen manche vielleicht etwas mehr. Allerdings ist wohl immer noch unklar, wie man jetzt und heute immer noch gegen diese eiskalte Übermacht ankommen könnte, die ja quasi alles unter Kontrolle hat und unter hypnotischem Bann bzw satanischer Besessenheit steht. – Ein echter Weg wäre, jene von der Wahrheit und Existenz des wahren Gottes, der weder Allah heißt noch durch irgendwelche Esoterik- und Ostkulte erfaßbar wird, vor allem aber über Himmel und Hölle zu informieren, da ja letztere unweigerlich auf sie bzw alle Mörder und Gewalttäter, Verräter, Lügner und Betrüger wartet, und zwar die tiefsten und schmerzhaftesten Regionen daraus! – Nach ihrem Leben wird ihnen die dann ewige Rechnung präsentiert für alle Untaten! – Daran ändert auch ihre Programmierung oder Desinformation samt Gefühlsstarre nichts, denn allein Taten und Zustände zählen und wiegen dort drüben! – Und all diese fehlerhaften Kulte und Lehren, Bünde und Geheimbünde können durchaus auch verlassen werden, wenn der Wille dazu da und die wahren Wege wieder bekannt sind oder/und gesucht werden. – Wenn ich heute bedenke, daß bereits ein bekehrter Reicher mühelos eine oder sogar mehrere Paradiesinseln mit natürlich lebenden, arbeitenden und essenden Familien finanzieren könnte, und überdies für ihn dringende und beste Gründe dafür vorliegen, Wiedergutmachung seiner Verbrechen und damit Erlösung davon zu erlangen, dann wäre dies wenigstens noch ein kleiner Funken Hoffnung! – Denn kombiniert mit der Organisationsfähigkeit und Macht solcher Potentaten könnten wir unser neues Atlantis auf einer neuen Lebensinsel in der Ferne tatsächlich noch einmal aufbauen.

Habe bisher noch kein Buch Christoph von Schmids gelesen, das nicht wirklich wesentliche und wertvollste Lebenslehren enthielt. – Jede Erzählung wirkt auf einem anderen wichtigen Sektor und ist geeignet, uns die Wurzeln unserer Kultur und Religio wiederentdecken zu lassen, ohne die es kein Weiterleben unseres Volkes geben kann und wird. – (Daß dieser wertvolle Autor heute völlig unbekannt ist, kannst Du übrigens ebenfalls gewissen Kräften zuschreiben!) Die von ihm beschriebene Lebensgeschichte von Genovefa z.B. macht jene sogar sehr aktuell zur Patronin natürlichen Essens und Lebens in und mit der Natur und weist uns in eine Richtung, in die wir uns alle dringend bewegen sollten. https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/searchresults?query=Christoph+von+Schmid+gesammelte+Schriften Natürlich hoffe ich, daß unser Land und Volk auf seinem jetzigen Boden bestehen wird. Ich setzte mich ja auch stets so gut ich konnte dafür ein. Und Aufklärung bewirkt ja viel, denn sie kann bereits sich anbahnende Gefahren bannen. – Dennoch wirst Du sicherlich verstehen, daß es mir und meinen Kindern derzeit in D nicht wohl sein kann und wir unsere Siedlungsbestrebungen jetzt sogar noch nach weiter weg ausdehnen wollen. – Sobald in D wieder normale oder auch nur tragbare Zustände herrschen, kommen wir alle gerne zurück. – Doch davon sind wir schon seit mehr als 25Jahren meilenweit entfernt!

22.9. Ich räume ein, daß meine Kommentare für manche etwas übertrieben erscheinen können, doch geht es mir darum, die Gesamttendenzen zu erfassen, wachzurütteln und rechtzeitig so potentiellen Gefahren zu begegnen nach dem Motto: „Gefahr erkannt, Gefahr gebannt“. – Ich konnte auf diese Weise schon viele Gefahren bremsen. – Ebenfalls kann es leicht sein, daß der Tag bald da ist, an dem keine freie Meinungsäußerung und kein Austausch mehr möglich sein wird und dann nur noch Lügen kursieren. – Dann wird es völlig und für alle Zeiten Nacht für unser Volk!

– Übrigens, gerade der Umstand, daß sich immer noch niemand entschieden gegen die Einwanderer wehrt, ermöglicht immer neue Invasionswellen, die später eben keinesfalls friedlich gegen die Deutschen bleiben werden. – Gerade weil man den Anfängen nicht gewehrt hat, wird man später zu immer drastischeren Selbstrettungsmaßnahmen greifen müssen oder aber erneut, wie gehabt, selber zum Opfer werden.

21.9. Man sollte hier nur nicht unterschätzen, daß weitergehende echte Autarkie jahrelange harte Arbeit und enorme Investitionen bedeutet, und man so lange auf Versorgung aus der Umgebung sowie viel Geld angewiesen ist. – Außerdem erfordert die Umstellung auf die Anbauverhältnisse und -Methoden in Südländern einen weiteren ggf jahrzehntelangen Entwicklungsprozess. – Wir sind und bleiben im Ausland Gäste, von denen man bestes Benehmen, viel Geld und auch Duldsamkeit und Zufriedenheit erwartet. Dort nimmt man uns nur auf, solange man daraus Vorteile ersieht, und erwartet selbstverständlich auch, daß wir eines Tages wieder zurückgehen.

21.9. Gesicherte Grenzen sind jetzt so notwendig und sinnvoll wie die Tür im eigenen Haus. Wer sie öffnet und alle Welt einläßt und einlädt, wird überwältigt, versinkt in einer Menschenflut, löst der Reihe nach Chaos und Gewalt, Krieg, Hunger und zuletzt Seuchen aus. – Die Migrantenmassen werden, genau wie in einem Krieg, alsbald plündernd und mordend durch die Lande ziehen, sobald die jeweiligen „Gastgeber“ nichts mehr haben und ihr Wohnort verwüstet ist. Es ist mir unverständlich, wie man diese Gefahren nicht erkennen konnte. Bald wird, wer die Flut noch stoppen will, zu rücksichtsloser Gegengewalt greifen müssen! – Das sind die unausbleiblichen Folgen von „Humanität“ dieser Art. – Rußland errichtet Flüchtlingslager in Syrien und versorgt die Flüchtlinge dort! – Vorbildlich! – In den Prophezeiungen vom Dritten Weltkrieg wird von einem undurchdringlichen (chemisch oder atomar verseuchten) Todes-Streifen gesprochen, der von der Adria bis an die Ostsee reichen soll. – Wird so die letzte „Notbremse“ aussehen müssen, weil man die sich anbahnende Volks-, Kultur-, Existenz-,…Vernichtung Europas anders nicht mehr bremsen kann?

Ich glaube es gibt in der gesamten Geschichte keinen zweiten Krieg dieser Art, bei dem ein Volk Land und Identität freiwillig und gerne an kulturfremde Einwanderer-Massen abgibt, und der von einigen wenigen psychopolitisch geschickt mittels Medien und relativ wenigen gezielt vorgehenden Terroreinheiten inszeniert und geleitet wurde. – Die dazu vorbereitend erzeugte „humanitäre“ Helfer- zusammen mit der längst induzierten Schuld-Psychose machten die gastgebenden Völker blind für tatsächlich angemessene Hilfsmaßnahmen vor Ort, vor allem aber bei der Bekämpfung und Entdeckung der wirklichen Urheber des Terror- und Flucht-Geschehens incl zu übernehmender Schuld und Wiedergutmachung.

Man könnte sich zuletzt noch fragen, wer den Planern der NWO Recht und Auftrag zur ethnischen Auflösung aller Nationen mit Ausnahme einer gab! – Die Völker selber waren es niemals! -Allerdings ließen sie sich einstens von jenen Heuchlern verführen, die da „alle Macht dem Volke“ riefen, die Könige ermordeten und dann zwei einander ähnliche betrügerische Systeme installierten, nämlich die Demokratie und den Kommunismus, bei denen sie aus dem Hintergrund herrschen und Ihresgleichen einsetzen konnten. – Gott autorisierte sie mit Sicherheit auch nicht. – Denn jene handelten niemals mit, sondern stets gegen Gott und verfolgten blutig SEINE Kirche. – Sind es einige Geschichtsverfälschungen und –Verdrehungen bzw Umdeutungen der Bibel, durch die sie sich bemächtigt sehen, die Welt zu unterjochen? – Oder ist es nur ihre immense Geldmacht und damit Fähigkeit, das Weltgeschehen überall zu organisieren und zu leiten, weil ja diese Weltbevölkerung inzwischen nicht mehr nach Recht und Gewissen, sondern sich nach dem Diktat des Geldes orientiert und diesem allein diesem dient? – Die Fundamente dieses Machtgebäudes einschließlich aller Völkervermischungs-Aktionen erscheinen auf jeden Fall fernst jeder wahren Gerechtigkeit und Gottesordnung. Die antichristlich-antinatürliche NWO kann sich vielleicht noch eine Weile halten, wird aber dann in bodenlose Tiefen stürzen. – Deren „ordo ab chaos“ wird kein Mensch mit Herz und Verstand annehmen, denn das Leben darunter würde erst recht zur Hölle.

20.9. Die Taufe verschließt keine „Chakren“, sondern soll diese wichtigen Punkte ja gerade vor dem Zugriff des Dämonions schützen! – Seit Jahrhunderten ist bekannt, daß für Dämonen das Kreuzeszeichen eine Sperre bildet. – Ergo: Dieser Ex-Priester ist es, der nicht koscher ist. – Die neuen Thesen der Bergoglio’schen „Befreiungs“- und Einheitskirche klingen einleuchtend und könnten unseren einstigen Ideologien und lockeren großen Sprüchen der 70er entsprungen sein. Man kann sie diskutieren und in den Raum stellen, ggf auch einige Punkte der alten Kirche kritisieren und verbessern wollen. Und manch einer mag damit vor allem auch sein schlechtes Gewissen dämpfen. Doch sie berechtigen nicht dazu, die traditionelle Jahrtausende alte Lehre der Kirche zu ignorieren oder gar völlig zu beseitigen und zu verfolgen! – Wir kennen inzwischen die Regeln einer neuen Kirche, die die alte ablösen kann. Doch diese, nämlich natürliches Leben, Essen und Arbeiten von und auf eigenem Land, erscheinen der modernen Menschheit wohl noch unannehmbarer als die der traditionell-katholischen, der es bisher immerhin noch gelungen ist, das Böse im Bann zu halten, auch wenn ansonsten diese Menschheit quasi schon seit dem Sündenfall entscheidende Grundgesetze des Lebens ignoriert! – Wer noch nicht bei dieser neuen Kirche ist, sollte besser bei der alten verbleiben oder in diese zurückkehren! – Ansonsten fällt er in ein tiefes schwarzes Loch, aus dem kein Entrinnen mehr sein könnte. – Wir haben mit/in der Moderne doch schon so viel verloren….

http://gloria-patri.de/Teufelspredigt

http://www.welt.de/…/Benedikts-Segen-traf-Besessene-wie…

 

19.9. Zur Lage: In der Tat ist die Lage Europas und damit auch der Welt – selbst wenn sie das noch nicht begreifen will – sehr ernst, denn das große Unglück ist kaum mehr aufzuhalten. Unsere regierenden VolksverräterInnen bzw Feinde und Vernichter der europäischen Nationen schleusten nach dem Vorbild der einstigen Einnahme Trojas nun bereits genügend „Trojanische Pferde“ bzw Kampftruppen in die Zentren der zu übernehmenden Völker, die, da sie ja alle vernetzt sind, binnen kurzer Zeit an jedem entscheidenden Ort einsatzbereit sind und konzentriert zuschlagen werden, sobald die Zeit und der Einsatzbefehl dazu kommen. Die schleichende Eroberung des Abendlandes wurde jedoch schon seit langem eingeleitet und ist bereits sehr weit fortgeschritten. Denn zusätzlich zu diesen Kampfspitzen befindet sich ja auch schon ein millionenstarkes Heer an Einwanderer-Fußvolk aus europafeindlichen und antichristlichen Kulturen in den Ländern, das den kommenden gewaltsamen Umsturz mittragen und sichern kann, der mit großer Brutalität die verwöhnten BürgerInnen des dekadenten westlichen Systems (Neu-Babyloniens, Neu-Roms,…) zu Tode erschrecken und jeden Widerstand lähmen wird, zumal die Regierungsver(t)räter stets darauf achteten, bei den Europäern jegliche echte Widerstandsorganisation zu zerschlagen, zu unterwandern oder zu diskreditieren. Auch die generelle Wehrfähigkeit wurde bei der „Umerziehung“ aberzogen, indem Egoismus, Eigenwille, Überheblichkeit, Lernunwilligkeit, Respektlosigkeit gegenüber jeglicher Obrigkeit bis hinein in die Familien und Ehen (Entzug der Väterrechte und –Rolle, Feminismus, Frauenkampf gegen den Mann, laizistische Erziehung…) gefördert wurden. Somit sind unsere nordischen Völker schon allein deshalb unfähig zum Widerstand, weil sie gar nicht mehr kooperationsfähig sind und sich auch nicht unter einem echten Führer sammeln können, den sie als solchen ja ebenfalls nicht von einem verräterischen unterscheiden könnten. – Aus denselben Gründen konnten übrigens einstens die wohlorganisierten römischen Legionen das riesige germanische Reich mühelos erobern. – Nicht zur Erhaltung unseres Volkes beitragen wird heute leider auch die sog. Bundeswehr, da diese ja ebenfalls volksfeindlicher Oberhoheit (USRAEL/NATO) untersteht und deshalb nicht wirksam gegen die IS-Rebellen, die ja von denselben aufgebaut und finanziert werden sowie, bewußt oder unbewußt, im Sinne ihres Internazionalismus und Imperialimus um den Fall und die Eroberung Eurasiens kämpfen, sondern gegen die europäischen Völker selber eingesetzt werden. Ein Austausch sich etwaig verweigernder Teile europäischer Heere sowie Polizisten mit Kräften, die bereit sind, gegen nationale Europäer vorzugehen, wird ebenfalls nicht mehr allzu schwer sein, da man sich verweigernde Elemente ja dann einfach zu anderen internazionalen Groß-Verbrechens-Schauplätzen abberufen kann.

Und nun noch ein Wort zu den innerlich-geistigen Ursachen und Hintergründe der kommenden Katastrophen, die nichts anderes als die Folgen aller sich nun angesammelten Falschheiten und Bosheiten, aller Lügen und Verbrechen gegen die Natur- und Gottesordnung und damit Gott selber sind. Die sich nun sammelnden antichristlich-antinatürlichen Heere, ob bewaffnet oder nicht, ob mittels Chemikalien, Giften, Strahlen, Technik… oder aber Lügen, Verführungen, Verkehrungen, Irrlehren und Falschheiten… gegen alles Gute, Schöne und Wahre voller Haß und höllischer Wut kämpfen, unterstehen nur bedingt menschlichem Befehl, sondern dem Teufel persönlich, dessen besessene Marionetten die „Großen“ dieser Welt ja sind. – Nur aus diesem Hintergrund kann auch verstanden werden, wie es zu den derzeitigen und kommenden größten Desastern aller Zeiten kommen kann und konnte. Noch vor kurzer Zeit konnte sich niemand vorstellen, wie sich bestimmte Zeilen aus dem prophetischen Lied der Linde http://www.weisewerden.eu/Lied_der_Linde.html jemals erfüllen können wie etwa

„Rom zerhaut wie Vieh die Priesterschar, schonet nicht den Greis im Silberhaar. Über Leichen muß der Höchste fliehn….“ – Heute jedoch stehen wir bereits vor der Eroberung durch bzw dem Bürgerkrieg mit den radikalen Islamisten, die in ihrem Haß als erstes gegen die Priester vorgehen werden. – Daneben haben wir auch noch einen medienwirksam zum Idol erhobenen Anti-Papst, am 13.3.2013 im 6.Wahlgang (widerrechtlich, ungültig) gewählt, der als „Bischof in Weiß“ oder „der falsche Prophet“ bereits ebenfalls vielfach in den endzeitlichen Prophezeiungen erwähnt ist. Dieser verbietet, bekämpft und verkehrt nun als „Wolf im Schafspelz“ von Innen immer radikaler die traditionelle und schon seit langem von den Feinden diskreditierten und verleumdeten katholische Kirche samt all ihrer Lehren und Inhalte sowie noch treuen, orthodoxen Geistlichen, was in Kürze zu einer erneuten Kirchenspaltung führen wird, da sich voraussichtlich nicht alle Christen in die geplante interreligiöse, „tolerante“ und wertefreie Welt-Einheitskirche integrieren lassen werden. – Wer die alles betrachtet wird auch bereits erkennen können, daß es hier und heute nicht in erster Linie um Macht und Eroberungen, sondern den Endkampf zwischen Gut und Böse bzw Christen und Antichristen geht. – Der Teufel will’s noch mal wissen und große Beute machen, nachdem er ja alles so gut vorbereitet hat!

So weit zur Lage in der EU! – Und nun zu dem, was zu tun ist: Angesichts der Lage liegt es mir nun zuallererst daran, naturlebensfähige unschuldige Frauen und Kinder aus Europa heraus zu bringen. Schon lange arbeite ich daran, daß sich Gleichgesinnte unter uns zusammenfinden, um gemeinsame Projekte bzw autarke Lebensinseln im Ausland aufzubauen und zu finanzieren. – Meine Pläne hierzu, sowie auch die Anforderungen, die zum erfolgreichen Siedeln an einsamsten Orten (Inseln) notwendig sind, habe ich im P.I.Schriften-System (s.Blog und fb-Chronik) niedergelegt. – Wem solche zu rigoros und restriktiv erscheinen, der kann sich innerhalb unseres Verbandes auf der Konsumwelt näheren Standorten einfinden, die wir an geeignete MitarbeiterInnen übergeben werden, sobald fernere für uns greifbar sind. – Von jedem beliebigen Standort aus und in jeder Funktion kann sich aber prinzipiell jeder für das P.I.System engagieren und damit helfen, die gerade untergehende Konsumwelt mit einer neuen naturnahen, autarken, gottgefälligen und zu einer freien Zukunft führenden Lebensordnung zu ersetzen.

18.9. ….. Deine Bedenken, ob die Fahrt nach P zum jetzigen Zeitpunkt Sinn macht, teile ich, da ich Deine Aufgaben im Ganzen eher an anderer Stelle sehe. – Du bedeckst in D eine wichtige Position und könntest in der Lage sein, den künftigen Exodus geeigneter AnwärterInnen auf unsere und vor allem neu zu sichernde Lebensinseln zu koordinieren und notwendige P.I.System-Infrastrukturen zu schaffen. – Bei einem Besuch bei uns ginge es vor allem um lebenspraktische Dinge, um unsere Arbeit auf den Ländereien, von denen wir übrigens weit mehr als unsere 2Ha betreuen. Unsere Gegend ist in sehr viele kleine Selbstversorgereinheiten, Quintas genannt, aufgeteilt. Auch Großhöfe finden sich nicht weit entfernt und wir betreuen einen davon. Es wäre hier nicht schwer, die vielen kleinen Einheiten wieder in Betrieb zu nehmen, doch fürchten wir, daß die Kriegs- und Migrantenlawine auch hier nicht Halt machen wird und im Notfall ohnehin zuerst die Einheimischen wieder auf ihre Ländereien zurückkehren werden. – Spätestens wenn es im Norden zu kalt wird, könnten die Migranten-Massen gen Süden streben! (Wenn sie bis dahin noch leben) – Wir wollen und sollen zwar den Standort in P halten, doch wie bereits angedeutet uns bemühen, in absolut zivilisationsferne Gegenden zu siedeln. Um aus der EU weg zu kommen, brauchen wir auch noch ein eigenes Schiff, denn auf dem Meer hat man immer seine Ruhe (vor dem Sturm), kommt von dort überall hin und kann sich daraus notfalls auch ernähren. – Habe gehört, daß es in D Werften gibt, die nichts anderes tun als alte, oft noch taugliche, Schiffe abzuwracken. Es wäre auch intern für uns gut, wenn wir unsere Leute aus D stets über das Wasser abholen könnten und dabei noch größere Mengen an Lebensmitteln und Handels- bzw Wert- und Umzugsgütern transportieren könnten. – Den Weg über die Straßen kann man in der Zukunft wohl vergessen, und über die Luft kommen wir ggf später auch nur noch gechipt, kontrolliert und fast ohne Gepäck. – Wir müssen jetzt weiterdenken, koordinieren und handeln. – Auch Gelder sollten raus aus der EU-Titanic……

  • 9. Flucht aus der Endzeit in die Endzeit – …Es stimmt, daß ich aus der Geschichte vieles gelernt habe. – Es ist jedoch ein großer Irrtum zu glauben, der Westen sei heute „aufgeklärt“ und die Vergangenheit unseres Landes sei „finsteres Mittelalter“ gewesen. Finster, und zwar so finster, daß es nicht mehr finsterer geht ist lediglich die Konsumwelt und Jetztzeit, die alsbald in ihren „schwarzen Löchern“, die sie kreiert und darstellt versinken wird. – Ich halte daher auch wenig von den meisten großen und bunten sog. alternativen Gruppen, erst recht nichts von Multikulti. – Denn so etwas funktioniert nur noch kurze Zeit unter den irreal verschwenderischen und parasitären Lebens-Bedingungen der Konsumwelt, ist ansonsten jedoch von Grund auf widernatürlich. – Die Natur trennt und separiert alle Arten, Rassen und Farben. Keine Affenart, keine Vogelart, keine Entenrasse,… vermischt sich. In Freiheit lebend trennen sich sogar gleichrassige Hühner mit verschiedenen Färbungen. Doch geschehen gerade bei Haushühnern auch gerne Kreuzungen, weil in dieser Rasse die Hähne ihre Hühner quasi gewohnheitsmäßig per Vergewaltigung zu erobern pflegen. – Für bereits Entwurzelte ist was ich nun folgend erkläre zwar schwer verständlich, doch unter Naturbedingungen holt sich ein Mann eben seine Braut nun mal nicht aus Afrika oder China, sondern allenfalls noch aus dem nächsten Dorf. – Und das ist auch durchaus so gewollt und gedacht von der Schöpfung. – Natürliches Überleben einer Gruppe hängt stets von ihrer erfolgreichen Zusammenarbeit ab, und diese wiederum von der in/zwischen dieser Gruppe bzw Familie herrschenden Harmonie, Verständnis, Lebensordnung sowie fähigen Führung. – Grundlage alldessen ist jedoch Gleichheit, nicht Unterschiedlichkeit! – Weshalb die Familie ja auch zu allen Zeiten die soziale Hauptform war, ist und bleiben wird. – Erst die Familie im Zentrum kann und wird bei erfolgreicher Arbeit und Organisation dann auch noch in der Lage sein, zusätzliche Einzelpersonen zuverlässig zu beschäftigen und im Alter oder bei Krankheit regelmäßig zu versorgen. Wären Multikulti und Kommunenwesen erfolgreich und sinnvoll, dann würden sich unter den vielen Emigranten ja stets gerne alle bunt untereinander vermischen. – Doch wir sehen es ja schon hier unter uns Aussiedlern in Portugal, daß selbst europäische Einwanderer sich alle getrennt voneinander ansiedeln, und selbst unter den Deutschen noch Trennungen erfolgen, etwa zwischen „Ossis“ und „Wessis“, Linken/Drogies/Libertinisten/Kommunarden („Alternativen“)… und Familien, oder sogar Nord- und Süddeutschen. – Denn Deutschland war ja einstens unterteilt in einzelne auch heute immer noch beträchtlich unterschiedliche Reiche wie Schwaben, Franken, Preussen usw… Genauso teilten sich auf anderen Kontinenten Völker und Stämme nach der GNO (Gottes- und Natur-Ordnung) selbstverständlich und auch notwendigerweise in einzelne ethnisch zusammengehörige Reiche und Stämme. (Bsp. Indianerstämme) – Wer heute für Multikulti plädiert, hat i.d.R. seine eigene kulturelle, nationale und genetische Identität samt all ihrer einstigen Werte verloren und (an)kennt sie auch nicht mehr, weil er eben bereits hybridisiert und seiner Tradition sowie Herkunft entfremdet ist. Was mit „Fortschritt“ also überhaupt nichts zu tun hat. – Es gibt bezüglich der Integrationsmöglichkeiten in andere Kulturen und Stämme jedoch entscheidende Unterschiede zwischen den Geschlechtern. So kann sich ohne weiteres jede beliebige Frau in ein anderes Volk per Heirat bzw GV transmutieren lassen, da dabei eine genetische Um-Imprägnierung erfolgt. – Für einen Mann besteht diese Möglichkeit natürlicherweise nicht. Dieser wird in einem fremden Land alsbald schmerzhaft den Verlust seiner Heimat samt Gleichgesinnter und Gleichartiger vermissen und deshalb seine Tradition und Kultur erhalten und deshalb vor Ort eine neue Zelle des Eigenstammes aufbauen wollen. Entstammt er einer gewaltbereiten Volksgruppe mit gewissen- und gesetzloser Mord-Ideologie gepaart mit Fleischkonsum, dann wird er auch versuchen, seine neue Umgebung zu erobern und die Stammbevölkerung zu beseitigen. – Wir erkennen obige Effekte ja deutlich an den vielen Migranten, die im Ausland plötzlich viel patriotischer werden als sie vorher in ihrer Heimat waren. – Freilich entstehen auch dieser Effekt und dieses Streben nicht bei allen Männern gleichermaßen, sondern wiegt hier vor allem auch jene Art der genetischen Degeneration, die nicht durch Rassenvermischung, sondern durch Polyerbigkeit der Mütter entsteht. – Ein Stammbaum wird nämlich noch nicht entscheidend „gefällt“ durch Aufnahme von Frauen anderer Ethnien in ein Stammvolk, sondern durch den Umstand, daß eine Frau bei der Zeugung ihres Kindes bereits mehrere Vormänner hatte, deren genetische Einflüsse dann bestehen bleiben. – Waren unter diesen z.B. schwarze, dann kann der Nachwuchs dunkelfarbig werden (und natürlich auch andere Merkmale der Vormänner haben), auch wenn die Zeugung später innerhalb eines weißen Paares geschah. – Alle Effekte, die durch Polygamie der Frau ausgelöst werden – und davon gibt es noch weit mehr als ich hier erzählen will – wurden mit/in der Moderne bzw Umerziehung vor allem seit der Nachkriegszeit bewußt unterschlagen, um die Völker ungebremst zu entnationalisieren, dabei zu hybridisieren und damit zu degenerieren. Natürlich wissen die InitiaToren dieser Arten von „Weltverbrüderung“ und „-Vereinigung“ sehr gut darüber Bescheid, denn die Sexualisierung (freiwillig oder per Vergewaltigung) war und ist ja eine ihrer Hauptwaffen psychopolitischer Kriegsführung zur Auflösung und Versklavung aller anderen Völker und Stände außer ihrem eigenen. – Dabei sind diese Effekte eigentlich bis heute kein Geheimnis! – Bereits jeder Tierzüchter kennt den Hybrideffekt sehr gut, bei dem nur die erste Generation der Nachkommen noch positive Merkmale beider Eltern aufweist, danach jedoch das wertvolle Erbe beider Ethnien oder Sorten verloren geht. – Wir müssen uns darüber klar werden, daß zwischen allen Menschenrassen z.T. erhebliche physische und psychische Unterschiede bestehen. Diese betreffen also nicht nur Aussehen und Hautfarbe, sondern z.B. auch das Blut, selbst jede Körperzelle! Daß diese Unterschiede auch im Wesen, Denken und Fühlen existieren wird z.B. deutlich am völlig unterschiedlichen Musikempfinden von Völkern. Jedes hat oft völlig andere Lieder, Rhythmen und Harmonien. Bereits die Tonleitern sind oft so unterschiedlich, daß es selbst einem musikalischen Gebildeten nicht gelingt, sie nachzusingen oder spielen. Musik ist jedoch Herzenssprache, Ausdruck von inneren Empfindungen, Zustands- und Entwicklungsstufen, die bei den Völkern dieser Erde auf sehr vielen verschiedenen Ausdrucks- und Niveau-Ebenen vorhanden und am jeweiligen Ort im jeweiligen Volk wichtig und wertvoll sind und dringend erhalten bleiben sollten.

Wer all dies erkennen kann sieht, daß heute fast alle Völker der Moderne auch in diese Gen- bzw Rassenvermischungs-Fallen getreten bzw verführt worden sind. – Selbst die Kirchen konnten (durften?) nicht wirklich darüber aufgeklärt. – In Völkern, die nicht mittels „Sexualisierung“ bzw Konsumwelt-Verführung genetisch aufgelöst werden konnten, erreichten die Feinde der Völker solches oft gewaltsam mittels Kriegen und Massenvergewaltigungen, ggf. sogar atomarer Verstrahlung. – In und mit Deutschland geschah beides. – Die genetischen Schadeffekte der Kriegs- und Nachkriegszeit zeigten sich dann in der folgenden Generation der sog. 68er bzw Linken, Intellektuellen, Kommunisten,… deren Sozialisierungs-Wahn durch eifrige kommunistische Politagitation Entnationalisierung und Gleichmachung anstrebte. – Des Weiteren ergaben sich daraus dann auch Entsittlichung, Entmoralisierung, Enttraditionalisierung, der Niedergang der Ehe… bis hin zum völligen Werteverlust und der Vereinheitlichung der vermassten, indifferenten und entpersonalisierten Konsum-Bevölkerung, die nun bald verchipt und elektronisch ferngesteuert ihren eigenen Untergang in den künftigen Welt-Sklavenstaat auch noch begrüßen und feiern soll.

Diese gesamte Ideologie der Völkerverschmelzung und Vereinheitlichung ist und bleibt jedoch für alle Zeiten ein fataler Betrug. – Hochentwicklung entspringt niemals einer Ver- sondern Entmischung! – Wer Rotwein und Weißwein vermischt, verliert die Vorzüge beider Sorten und erntet Kopfschmerzen! – Wollen die Völker und Stämme einstens dieses heute verursachte ethnische Chaos wieder beheben und ordnen, müßten alle Männer wieder in ihre Heimatländer mitsamt allen Frauen (egal welcher Rasse), die von ihnen zuletzt „imprägniert“ wurden, zurückkehren. – Es dürften außerdem mit polyerbigen Frauen so lange keine männlichen Kinder mehr gezeugt werden, bis sich erstere nach mindestens sieben Jahren natürlichen Lebens und Essens und dabei Gesamtregeneration ihres Körpers quasi wieder zu „Jungfrauen“ bzw ehefähigen Frauen ihrer Männer gereinigt haben. – Doch von solchen Schritten sind wir wohl noch sehr weit entfernt. Vermutlich werde ich nach dieser weiteren Aufklärungsschrift über ein „verbotenes Thema“ jetzt erst mal wieder heftig attackiert. Doch ohne dieses Wissen bleibt der „Westen“ leider fehlorientiert und auf dem absteigenden Ast. – Der Islam kennt und befolgt diese Gesetze, darin besteht seine Stärke. – Nun werden die Wogen hochgehen, denn jetzt kommen all diese aus der zivilisaTorischen Unwissenheit und Verkommenheit erwachsenden endzeitlichen Probleme über Europa und die Welt. Die Rechnung für alle Fehler wird präsentiert. – Die gegenwärtigen Massenmigrationen gegen Europa werden offensichtlich nicht mehr gestoppt, und so werden auch diese Millionen desorientierter und fehlplatzierter Menschen dazu beitragen, jenes eskalierende Chaos, Gewalt, Armut, Hunger und Elend zu erzeugen, wie es in der Johannesoffenbarung in Gestalt der vier apokalyptischen Reiter beschrieben ist. – Sie flüchten vor der Endzeit und lösen sie damit aus! – Wo das erste, Weiße Pferd (Wissen und Weisheit Gottes/GNO) ignoriert wird (was der Fall ist), wird das rote (Krieg) kommen, gefolgt vom schwarzen (Hunger) und zuletzt fahlen (Pest/Seuchen). Die Islamisten wollen künftig Eurasien von Iberien bis nach China erobern. Die USA/Israel/Nato wollen dies jedoch ebenfalls! – Rußland und China werden sich wehren! – Doch eigentlich sollte man hier nicht von „Kriegen“, sondern von mafiotisch organisierten Großverbrechen sprechen und die Verursacher zur Verantwortung ziehen. – Den angerichteten Schaden können diese allerdings mit all ihrem vielen Geld nicht mehr begleichen. Und bald wird dann wohl auch noch sichtbar werden, daß man Essen nicht mehr kaufen bzw Geld nicht essen kann, sondern die Versorgungslage mit jedem „Krieg“ und jeder damit ausgelöster Flüchtlingswelle noch bedrohlicher wird. – Jeder, der da irgendwo Bombardierungen auch nur befürwortet oder gar anordnet, Berufsterroristen finanziert und Gewalttäter bewaffnet, sollte augenblicklich zur Strafe in die bombardierten oder „destabilisierten“ Gebiete deportiert und dort belassen werden!

  • 9. Daß all diese düsteren Zukunftsvisionen sich noch nicht längst realisiert haben, das haben wir allein göttlicher Gnade und der unermüdlichen Aufklärungsarbeit bestimmter Menschen, zu denen auch ich gehöre, zu verdanken. – Es ist bei dieser Arbeit wie an einem drohenden Dammbruch, der immer mehr Risse bekommt und nur immer noch notdürftiger geflickt werden kann, weil die anderen sich dazu bequemen, die Gefahr lieber zu ignorieren, sich auf die faule Haut zu legen oder sogar noch über die extrem harte Arbeit der „Dammflicker“ zu lästern…. Sobald jedoch diese Arbeiter dann mangels weiterer Kraft und Hilfe aufgeben, bricht dieser immer brüchiger werdende Riesendamm (Konsumzivilisation) endgültig. – Was eben jetzt der Fall zu sein scheint, da unsere Gegenkräfte zur Abwehr des drohenden Chaos nicht mehr ausreichend waren und sind. – Wer sich realistisch über die verschiedenen Lebensformen der Überlebenden kommender Katastrophen informieren will, dem empfehle ich das Buch von Chet B. Snow „Zukunftsvisionen der Menschheit“. – Ihr findet in diesen mittels unter Hypnose in Progressions-Sitzungen erhaltenen Informationen Auskunft sowohl über die Auswirkungen der Katastrophen, als auch über die sehr verschiedenen Gruppen von Überlebenden. Eine davon (über-)lebt dort natürlich und einfach in der Einsamkeit der Natur. Diese Menschen sind gesund und glücklich, jeder arbeitet friedlich in den Gärten und man ißt was man geerntet hat. Das Verzehren und von Fleisch und Gekochtem unterbleibt dort, ist hingegen weiterhin Attribut anderer Gruppen, unter denen (deshalb) z.T. schrecklichste Lebensverhältnisse herrschen.

Meine Arbeit und mein Schriften-System (ParadiesInselSystem) zielt darauf ab, erstere Naturgruppen zu bilden, die bei Snow jedoch nicht mehr als „Ökodörfer“, sondern als neuchristliche oder naturchristliche Gemeinden beschrieben werden. – Es geht beim P.I.System diesen Naturweg auf allen Ebenen zu bahnen und zu planen, so daß autarkes und friedliches Über- und Zusammenleben auch tatsächlich funktionieren und diese nachfolgenden Kulturen möglichst auch nicht zu primitiv leben müssen, so daß z.B. weiterhin noch Öl gepreßt, Wein gekeltert, und auch alle Vorräte ausreichend und natürlich konserviert für den Winter vorrätig bleiben. – Wer sich jedoch überhaupt nicht auf eine einsame Überlebens-Situation draussen vorbereitet hat, sollte sich vielleicht noch über die Werke von A.Th.Sonnleitner (3Bände) über die „Höhlenkinder“ darüber informieren, wie ein solcher Aufbau aus dem Nichts möglich sein kann. – Ein weiteres Vorbild und Beispiel sei die Geschichte der heilig gesprochenen Gräfin Genovefa (erzählt von Christoph von Schmid), die durch eine Intrige aus ihrem Schloß zusammen mit ihrem neugeborenen Sohn in die Einsamkeit vertrieben wurde, wo sie sich sieben Jahre lang in deutschen Landen roh und sogar ohne jedes Heizfeuer ernährte und ihren Sohn aufzog. – Möglich wurde dies durch eine gezähmte Hirschkuh, die beide fortlaufend mit ihrer Milch versorgte und nachts in einer Höhle wärmte. Diese blieb auch nach Genovefa’s Rückkehr ins Schloß bei ihr und verstarb dann erst auf ihrem Grab.

  • 9. Verbotene Wahrheit: …Ich kann mich hier sicherlich nicht in all diesen Punkten meiner Schriften rechtfertigen, sondern allenfalls versuchen zu erklären, daß ich quasi schon dreissig Jahre lang aktive und intensive Lebensforschung betreibe und dabei zu Erkenntnissen gekommen bin, zu denen Euch mit großer Wahrscheinlichkeit nicht nur die Wissengrundlagen, sondern auch die Wesensgrundlagen fehlen. – Allein Eure Nahrung und Euer Leben in D sind ausreichend, um Eure körperliche Sanierung zu verhindern. – Und was die geistige „Ernährung“ anbetrifft, so solltet Ihr Euch bewußt werden, daß zumindest seit dem letzten WK eine komplette und totale Fehlsteuerung aller Medien stattgefunden hat, bei der entscheidendes Wissen entzogen und tendenziöses Fehlerwissen aus jeweils perfiden Absichten eingeschleust wurde. – Allein die erfolgte Unterschlagung von ca 32000 Bänden der Ariosophie nach Kriegsende kam einer geistigen Kastration unseres Volkes gleich. Was damals noch jeder wußte, weiß heute fast niemand mehr. – Und jede Beschäftigung damit unterliegt seitdem einem stillen Denkverbot. – Natürlich war auch vorher schon nicht alles im Lot, doch eben noch weit mehr, vor allem auch noch innerhalb der geistlichen Literatur. – Immer wieder bezeichnet man mich ja auch als „rechtsparteiisch“. – Dabei bin ich überhaupt kein Anhänger jeglichen Parteien-Systems, sondern der Ansicht, daß bereits die Gründung des Deutschen Reiches bzw jeglicher Parlamentarismus danach sowohl in sogenannten Demokratien als auch beim Kommunismus unrechtmäßige Herrschafts-Formen darstell(t)en, die das rechtmäßige König- und Kaisertum von Gottes Gnaden, sowie darunter die Fürsten- und Herzogtümer gewaltsam und verbrecherisch beseitigten. – Es darf da nämlich nichts vom Volk gewählt und eingesetzt werden, sondern ein König wird von Gott allein berufen und von der Kirche bzw dem Papst bestätigt. – Wer diese Königwürde erreicht hat, weiß es und erfährt es. – Übrigens auch wer Papst ist und wer nicht! – Doch derzeit haben wir da einen, der ist das nicht und einen, der emerierte und nun quasi stummgeschaltet ist, weil er die Wahrheit nicht mehr sagen durfte und konnte. Dh er durfte keine Wertungen abgeben und keine Maßstäbe mehr setzen, sondern hätte alle Schweinereien dieser Zeit wie der jetzige „tolerieren“ und absegnen müssen. – Was er jedoch hätte bekämpfen müssen, also nicht hätte tolerieren dürfen, wären genau all jene unangenehmen Wahrheiten, über die sich auch manche meiner LeserInnen in meinen Schriften ereifern. – Zumindest solange sie sich noch nicht genügend eingelesen haben. – So z.B. die Wahrheit über die Existenz von Himmel und Hölle, die Wahrheit über die Unterschiede und unterschiedlichen Funktionen und Aufgaben von Mann und Frau, die Wahrheiten über die Unterschiede von Menschenrassen, sowie daß und warum man diese nicht vermischen sollte, und ebenfalls, daß eine Frau den Partner nicht wechseln kann, ohne bei ihr genetische Schäden zu verursachen… Im weiteren Sinne auch noch die Wahrheiten über all jene vielen Naturgesetzlichkeiten, über die sich diese Zeit und Welt momentan noch ungestraft frech hinwegzusetzen können glaubt… Es gibt eben hier tatsächlich unabänderliche und unverhandelbare Lebens-Gesetze und Normen, die nicht ich mache, sondern uns Menschen seit allen Zeiten gesetzt sind. – Dazu gehört auch, daß wir jedes unserer Vergehen gegen die Gottes- und Naturordnung zu büßen haben werden. – Da jedoch heute infolge all dieser Verkehrungen und Verleugnungen der Wahrheit diese Summe aller Vergehen gegen die GNO ungeheuerlich groß geworden ist, steht uns jetzt auch eine entsprechend ungeheuerliche Endzeitkatastrophe bzw Bußzeit ins Haus, etwas, was enorm weh tun wird und was wir auf alle Zeiten jedoch nur abwenden und überleben können, indem wir wieder GNO-gehorsam werden. – Übrigens, auch für alle „Sünder“, die vor dieser Katastrophe sterben, ist sie nicht aufgehoben, sondern findet dann lediglich im Jenseits statt.

Nun gut, ich will nicht schon wieder so viel schreiben, doch eben noch einmal klar machen, daß so gut wie alles, was in dieser Welt jetzt aufgebaut, gedacht und gelebt… wird, komplett „daneben“ ist! – Es betrifft also nicht nur die antinatürlichen Frevel von Schulmedizin, Chemtrails, Impfungen, Atomenergie, HAARP und CERN, die Gentechnik…, sondern auch die gesamte Ernährungsweise, Lebensweise, selbst die Bauweise, des weiteren alle Bildung und Schulen, Wissen und Forschung usw usf. Mit Bergoglio wurde auch die Kirche von den „Wölfen im Schafspelz“ übernommen. Dieser verfolgt bereits alle orthodoxen Katholiken und will auch noch die Klöster mit „Reformen“ belegen, so daß sich selbst dort kein Mensch mehr vor dem Eindringen des Bösen und Falschen dieser Welt flüchten und schützen kann. – Somit werden nun alle Teile innerhalb dieses gesamten Irrsinns (in biblischer Sprache „Tier“) namens „moderne Welt“ einfach komplett faul und fehlerhaft, zu lächerlichen und schwachsinnigen Emanationen suchtvernebelter und volldekadenter Konsumzombies, die ihre Lebenszeit mit Nichtigkeiten und der Produktion von Müll verschwenden, Fehlersysteme aufbauen und unterhalten, und angetrieben werden von Geld-, Macht- und blutgierigen Teufeln, die sich einbilden, die Welt beherrschen zu können und sich dabei eine/n Natur-Gesetzes-Bruch bzw Verbrechen nach dem anderen leisten zu können ohne auch nur noch zu ahnen, daß sie damit sich und ihre Umwelt dem Endgericht ausliefern!

 

Modernistische Irrwege ..Klar, und wie oben gesagt und begründet, das wundert mich auch nicht! – Ich kenne ja diese Zeit und auch die Frauen (und Männer) dieser Zeit…(-doch sie kennen mich nicht) – Es gab aber schon andere Zeiten (bzw Zustände von Frauen und Männern), wesentlich bessere, und die werden wieder kommen müssen, oder wir werden diese Unzeit nicht überleben! – An sich wollte auch ich stumm bleiben, doch immer wieder wird die Lage (unseres Volkes, der Welt,…) so hoffnungslos und bedrohlich, daß man sich verpflichtet sieht, da ein Licht zu setzen… Jedenfalls gibt es da sowohl einen Gott als auch SEINE Ordnung, der sich und diese niemals auch nur um eine Winzigkeit verändern wird. – Da können diese Wissenschafts-Irren noch die ganze Welt atomar spalten, genetisch verändern oder ihre Teilchen hyperbeschleunigen und schwarze Löcher „erschaffen“. – Dabei herauskommen werden nichts als Schäden. – Was anderes können diese internazionalen Antichristen auch niemals produzieren. Durch die Zerstörung aller/s Guten und Wahren, Lug und Trug, Mord und Totschlag, und selbst noch der Materie… kamen sie zwar an die Macht, doch mit dieser kommt unweigerlich der/ihr Untergang. – Denn Leben kommt immer nur von Leben! – Und Leben erblüht und gedeiht innerhalb der GNO, kommt weder von Totem noch vom Töten, und wird durch jede weitere Falschheit und Untat der NWO noch tödlicher behindert und geschädigt….

 

Kopfstehende Welt: Es liegt ja so heute so enorm viel im Argen auf dieser kopfstehenden Welt. – Viellicht kannst ja auch Du Dich an der dringenden Aufklärung mittels der verbotenen und unterdrückten Wahrheit beteiligen. – Wir müssen uns dieser heutigen Diktatur des Relativismus, der Nicht- und Unwerte, der Hohlheit und Verschwendung,… widersetzen, auch wenn viele diese ihre Suchtwelten und Illusionen incl ihrer schlechten Gewissen nicht antasten wollen. – Doch Licht muß ins Dunkel, wenn wir überleben wollen! – Denn jede Unterdrückung von Wahrheit ist wie ein Dammriß, an dem lawinenartige Fluten von Bösem und Falschem eindringen können.

 

13.9. Rassismus? ….Da hast Du offenbar etwas falsch verstanden, denn ich habe nicht geschrieben, daß nur ein weißer Mann eine Seele weitergibt, sondern alle Männer aller Rassen, selbst wenn sie eine Äffin zur Mutter gehabt hätten. – Genau solches passierte jedoch in der menschlichen Ahnenreihe, und der Umstand der Unterdrückung dieser aus den Veden stammenden Urgeschichten gehört zu den entscheidendsten Geschichtsunterschlagungen dieser Zeit. – Erst wer diese uns nach dem letzten Krieg entwendeten Fakten kennt, kann die Sachlage beurteilen und versteht plötzlich auch, warum und woher auf dieser Welt Rassenhaß und Rassismus, und zwar gegen die weiße Rasse gerichtet bestehen. – Ferner besteht eine Art Rassenneid gegen alle anderen noch bestehenden bzw nicht vermischten integren Völkern, ja, bereits gegen die Familien und Ehen. – Es gibt heute in D nur noch wenig „Antisemitismus“, wir Deutsche tolerieren ohnehin alles, weltweit besteht jedoch sehr viel Anti-Germanismus und vor allem Antichristentum! – Außerdem war wohl klar, daß die Deutschen von damals ihre Peiniger bzw die Christusfeinde nicht lieben konnten, solange sie sie und ihre Absichten noch erkannten. – Antigermanismus und Antichristentum verstecken und tarnen sich heute jedoch selbst in den (von den Tätern gesteuerten manipulierten) Medien nur noch notdürftig, kommen aber dafür in der tatsächlichen Praxis des Weltgeschehens (Kriege, Christen-Verfolgungen,…) umso deutlicher zum Tragen. – Es gibt jedenfalls derzeit absolut keinen Grund mehr zur Annahme, daß unser Volk sich spätestens seit dem letzten WK nicht voll in der Ziellinie der Auflösung und endgültigen Vernichtung, ja Ausrottung durch jene internazionalen Feinde befindet. – Die Annahme, daß die Deutschen von Heute eine Art Unverletzlichkeit besitzen und ihnen nichts passieren wird, ist sehr trügerisch. – Eine zukünftige Welt ohne die europäischen Kultur- und Stammvölker ist jedoch eine sehr arme, erbärmliche, wenn nicht sogar lebensunfähige! – Der große Seher Emanuel Swedenborg beschrieb unsere Gesamtwelt in der Gestalt eines Menschen, und daher mit verschiedenen Völkern, die auch verschiedene Aufgaben haben entsprechend ihrer Lage in diesem Weltorganismus. Europa bezeichnete Swedenborg als Kopf, Deutschland als Gehirn dieses Welt-Großmenschen. Es wäre also auch im übertragenen Sinne bzw Gesamten nicht ratsam, diesen Körperteil zu entfernen und dafür einen anderen einzusetzen, der seiner Aufgaben nicht gerecht werden kann. – im Übrigen wäre diese Welt auch bereits ohne das Christentum rettungslos verloren und würde von den Höllen eingenommen. Auch an dessen Fall arbeiten die „Tiere“ aus der Offenbarung samt ihren eingedrungenen „Wölfen“ in die Kirche des Herrn mit todbringendem Erfolg. – Schon Spengler betonte, daß das Abendland allein aus und mit dem Christentum bestehen und ohne es fallen muß!

https://www.youtube.com/watch?v=5YwYFYDArxI

 

Traumwarnung: …Im Traum wurde ich heute Nacht davor gewarnt, daß man mir wegen meiner Aussagen Geheimdienstleute schickt die mich zum Krüppel foltern. – Sollte so etwas geschehen bzw ich zum Märtyrer gemacht werden, und Ihr erfahrt es, dann wißt Ihr wenigstens, warum heute nirgends mehr die Wahrheit zu erfahren ist, ja, diese schon gar nicht mehr postuliert und formuliert werden darf. – Denn wir befinden uns in einer Diktatur des Relativismus, (des Wegsehens, der induzierten Illusion und des auferzwungenen Konsums, der Niedergeistigkeit und Sündhaftigkeit, Ehrlosigkeit, Falschheit und Verkehrung aller Werte…) die/der das Ziel hat, alles Böse und Falsche unter dem Namen „Toleranz“ ungebremst eindringen und sich ausbreiten zu lassen. – Wir können, ja müssen vermutlich sogar damit aufhören, uns dagegen zu wehren, also alles geschehen lassen und die endzeitlichen Folgen davon ertragen, bis Gott selber für uns rettend eingreift. – Und wir sind heute fast schon wieder soweit, daß niemand mehr frei denken darf, ohne daß ihn danach die Gestapo abholt und in die Folterlager verschleppt. – Wahres erfahren und hören die Deutschen derzeit ohnehin fast nur noch aus dem Ausland und von Immigranten, die die Sachlage zu erkennen beginnen und es dann nicht fassen können, daß unser Volk sich nicht gegen all dieses Unrecht wehrt. – Denn es ist doch für jeden verantwortungsbewußten Menschen kaum möglich, bei allem Unbill dieser Zeit tatenlos zuzusehen und mit anzusehen, wie alle Werte und alles Leben von den Satanisten/Antichristen (dem ersten Tier 666) immer weiter zerstört werden und auch bereits das zweite „Tier“ der Offenbarung „mit Hörnern wie ein Lamm“ (dh. im Kleid der Frömmigkeit) „aus dem Meer aufsteigt“, und damit auch noch der Islam uns verschlingen will. – Es gibt da zwei blutrünstige Schächtreligionen bzw deren Völker, von denen eine in der Geschichte schon öfters wie ein großer starker Bruder von der anderen eingesetzt wurde, um an den Christen, Weißen, rechtmäßigen Führern und freien Völkern die Schmutzarbeit deren blutiger Abschlachtung zu vollbringen. – Wir können da also so „tolerant“ sein wie wir wollen, und dafür dennoch keinerlei Dank für unsere Gastfreundschaft und Hilfe erwarten, wenn wir Menschen einlassen, die nach dem Motto handeln „wenn Ihr uns nicht umbringt bringen wir Euch um“- Dennoch, ich glaube es ist besser, ich/wir wenden uns nun wieder den praktischen Dingen des (Über-)Lebens zu. – Ich hatte D eigentlich aufgegeben und vor, einen Standort für uns in Übersee zu gründen. – Vielleicht finden sich noch Menschen, die sich daran beteiligen wollen.

  • Im Titelbild seht Ihr übrigens eine Planskizze zum Aufbau eines Ökodorfes oder Stammesprojekts auf einer Fläche ab 10Ha, bestehend aus 12 ringförmig angelegten Farmen, unterteilt durch 12 Sternalleen mit großen Nutzbäumen, sowie querverbunden durch Ringarkaden. Der Baumbestand besteht ausschließlich aus Frucht-, Nuß- und Beerengehölzen. Die unterteilten Felder sind zunächst für Gemüse, später Feldfrüchte und ganz außen Getreide gedacht. Alle Maße und Abstände sind nach harmonikalen Gesetzen entworfen… – Pläne für kleinere Familien auf Kleinflächen liegen ebenfalls vor. Auf der Basis natürlicher Lebens- und Ernährungsweise bzw bei Einhaltung der Natur- und Gottesgesetze können in solchen Anlagen echte Lebensqualitäten für Mensch, Pflanze und Tier erschaffen werden. – Ebenfalls kann damit jedes Land ökologisch unendlich aufgewertet und eigentlich alles Elend dieser Welt beseitigt werden. – Es käme jetzt nur noch darauf an, diese Anlagen bzw das P(aradies)I(nsel)-System in die Tat umzusetzen. – Dieses Lebenssystem hat sich seit 25Jahren bereits ausgiebig bewährt und wurde dokumentiert. (s.a. angegebener Blog)
  • Opuntien zählen für die Ernährung von Menschen und Tieren zu den wertvollsten Pflanzen unseres Planeten. – Mit ihnen könnten sämtliche halbwüsten Dürregebiete alsbald wieder besiedelbar werden. – Die Regierenden und Wissenschaftler dieser Zeit kennen sich leider nur mit all dem, was Zerstörung und Schäden verursacht, bestens aus. – Und die reichen Geldgeber im Hintergrund finanzieren ja auch nur solches. – Doch bald werden wohl auch sie feststellen müssen, daß man Geld weder essen noch damit heilen kann, es sei denn, man würde es wirklich in sinnvolle und fruchtbringende Projekte investieren! – (Wovon zumindest wir bisher noch nie das Geringste verspürt haben)- Wir werden jedenfalls demnächst mal einige Portionen Opuntiensamen an die Firma Dreschflegel nach Deutschland senden.

 

Tödliche Unwissenheit: ….Es ist schon klar, daß hier jeder von seiner Warte aus etwas anderes sieht. Doch von meiner aus ist diese zweitletzte tödliche Dummheit, die derzeit vom Abendland begangen wird, nämlich haufenweise (zukünftige) Feindvölker ins Land zu schleusen und dabei den Islam zu finanzieren, anstatt dort zu investieren, wo die eigenen Leute und Interessen wahrgenommen und die Regeln des Menschseins und der christlichen Nächstenliebe angenommen und eingehalten werden, mehr als halsbrecherisch, nämlich selbstmörderisch. – Offenbar kennen all diese linken Einlader der Invasoren diese Völker und deren Bräuche/Absichten aus der Geschichte längst nicht mehr. – Warum, ist ebenfalls klar, weil nämlich die internaZionalen Umerzieher in keinem einzigen ihrer schwachsinnigen Filme und Nachkriegsbücher die wahre Geschichte und heldenhaften Kämpfe unserer Vorfahren zum Erhalt des Christentums gegen ebendiese Invasoren zur Sicherung von Freiheit, Frieden, Wohlordnung und Wohlstand unserer Länder erwähnen. – Diesmal wurden sie weder vor Wien noch in Frankreich gestoppt, sondern konnten mit großer Macht und Zahl bis ins nördlichste Europa vordringen. – Und zwar allein wegen der Dummheit der Europäer bzw ihren volksfeindlichen Regierungsmarionetten der Internazionalen.

Doch selbst wenn man annähme, daß da nur lauter liebe und gute Menschen kommen, müßte doch jedem einleuchten, daß jeder Mensch, der, freiwillig oder nicht, entwurzelt wird, seine bisherige Funktion und Arbeit aufgibt und danach so lange anderen zur Last fallen und unterhalten werden muß, bis es ihm gelingt, durch die Arbeit seiner Hände auf neuem Terrain selbständig zu werden. – Diese Neueinbürgerung und Neuorientierung kann jedoch sehr lange, sogar Generationen dauern oder überhaupt nie stattfinden! – Wie lange nun diese Massen zunächst noch als untätige Asylanten und Arbeitslose, später jedoch als Räuber, moderner „RevoluZionäre“ mordend, vergewaltigend und brandend durch die Gegend ziehen werden, ist nur eine Zeitfrage, dauert jedoch höchstens so lange, bis das Wirtsvolk den wachsenden Bedarf der vielen Gäste nicht mehr decken kann, bankrott geht, zu darben, dann hungern und schließlich ebenfalls vor dem allgemeinen Chaos und Terror zu fliehen beginnt, weil es andernorts bessere Bedingungen erhofft, die sich aber eben gerade deshalb nicht einstellen werden. – Denn jedes nationale Boot wird nacheinander sinken, wenn darin zu viele Menschen einsteigen! – Mit solchen weiteren und dann lawinenartigen Massenfluchten sowie dabei Auslösung nachfolgender diesmal endzeitlicher Zustände muß heute aber schon dann gerechnet werden, wenn die Invasoren mit ihren absehbaren Gewalt- und Greueltaten beginnen. – Der Beginn solcher ist bereits sichtbar in Vergewaltigungen und Schlägereien, Pöbeleien, Respektlosigkeiten, dem Nichtbezahlen von Waren und Leistungen und allgemeiner Überheblichkeit, wie sie keinem Gast, der von einem Gastgeber willig aufgenommen und versorgt wird, zusteht. – Tausende von ISIS-Terroristen befinden sich jedoch bereits in der BRD und bereiten sich auf ihren Einsatz vor…

„Danach“, also nach Bürgerkrieg, Krieg, Hungersnot und Seuchen könnt Ihr dann übrigens wirklich mit Euren Ökodörfern beginnen, falls Ihr noch zu den Lebenden gehört und das Land nicht zu verseucht und verstrahlt sein wird. – Ich/wir versuchen ja schon seit Jahrzehnten, unser diesbezügliches Wissen und knowhow zu verbreiten. – Doch zu natürlichem Leben, Arbeiten und Essen auf und von eigenem Lande waren Zivilisierte bisher kaum zu bequemen. – Nicht einmal in den Ökodörfern! – Das wird sich dann wohl ändern! – Zur Heilung von internationalistischen Geschichtsverzerrungen empfehle ich Werke von Johannes Rothkranz, Maurice Pinay (Verschwörung gegen die Kirche), Christoph von Schmid (Genovefa – Schmerzenreich), ferner Jean Raspail (Das Heerlager der Heiligen), dessen Vision gerade in Erfüllung geht. – Ich fürchte allerdings, daß es jetzt keine Zeit mehr zum Lesen geben wird.

 

…. Die (strategische) Massen-Migrationsauslösung bzw Überschwemmung und Verwüstung von Ländern durch Menschenmassen ist die fieseste Kriegstechnik aller Zeiten! – Wir sollten weg, und zwar in Zonen, in die keiner hinkommt oder -will! – Unsere Gegend hier in P ist wohl auch nicht sehr begehrt, doch wenn die Migranten ME überschwemmt und kaputt haben, so daß es dort nichts mehr zu holen gibt und nur noch Elend herrscht, dann fluten sie gewiß gen Süden! – Auch wenn es im Norden zu kalt wir. – Vor allem flüchten aber dann auch noch die Mitteleuropäer selber. – Das alles wird lawinenartig und bedeutet überall Chaos bzw das Ende… Bereits diesen Winter würde es denen dort oben zu kalt werden. Das Ganze wird also vorher ablaufen, demnächst. – Wir warten immer noch darauf, daß unsere Freunde die Situation erfassen und gemeinsam zu handeln beginnen, und zwar so, wie ich es immer schon geplant habe, nämlich daß wir stufenweise unsere Paradiesinseln in immer Ziv-ferneren Zonen aufbauen und selbständig unterhalten. – Dazu gehört als nächstes, daß wir uns ein eigenes Schiff besorgen oder einen Kapitän mit Schiff, mit dem wir in See stechen können. – Es können zwar noch einige Superflutwellen kommen, doch danach müssen wir starten können.

 

…. Wenn die Deutschen glauben, Flüchtlingen helfen zu müssen, weil sie sich dafür verantwortlich oder gar schuldig fühlen, so können sie dies tun! – Jedoch nicht durch Aufnahmen, sondern durch deren Unterstützung in ihrem Land oder Nachbarländern. – Ansonsten werden sie eines Tages die nächsten Flüchtlinge sein! – Es leben übrigens auch bereits viele flüchtige Deutsche im Ausland unter sehr armen Bedingungen, denen kein Kinder- oder anderes Geld bezahlt wird und die schnell in noch größere Not geraten werden, sobald die bisherigen Rentenzahlungen aus D eingestellt werden! – Diese heute zu unterstützen wäre m.E. weit wichtiger, auch im Hinblick auf eine potentiell bald notwendig werdende Flucht aus der BRD für viele weitere BundesbürgerInnen, die dann ggf dort aufgenommen werden können.

 

….Unterkünfte anzünden, wenn diese nicht genehm sind, war wie gesagt schon damals eine gängige Praxis von „Asylanten“. – Als ich/wir zuletzt noch eine Zeitlang trotz Kündigung in unserer idyllischen Waldschenke mit Frau, drei Kleinkindern, Hühnern und Ziegen weiterlebten, wir durch diese Kündigung unsere Existenz verloren und auch keine Chance mehr hatten, etwas für uns Passendes zu finden, waren im Nachbarhaus, das dann später in Flammen aufging, bereits die ersten untergebracht. Sie erhielten täglich Essen geliefert und dann jeder noch 500DM/Monat Taschengeld, wovon sie sich alte Mercedes kauften um damit unangemeldet mitten durch den Wald in die Stadt zu rasen (und wohl auch Wild zu erlegen). – Ich weiß nicht ob Ihr Euch vorstellen könnt wie wir uns fühlten, als wir dann D mit einem DB-206-LKW-Pritschen-Wagen und den Ziegen hinten drauf verlassen mußten…. Unsere Waldschenke, ein altes Tuffsteinhaus aus dem 16.Jh wurde sofort danach innen total abgebaut, bis nur noch die Mauern und das Dach blieben. Der Außenbereich (angebaute Gewächshäuser und Pflanzen) wurde mit Planierraupen plattgemacht. – Noch heute steht das Haus so da, nämlich leer, und kein Wanderer wurde dort seither mehr bedient. – Ihr seht Gegend und Haus in folgendem Bericht: http://www.oberschwaben-tipps.de/weisenbronnen…/

 

Wir fungieren hier schon seit langem als Schule zur Rückerlangung natürlicher Siedlungsfähigkeit bzw völliger Unabhängigkeit vom alten System. – Wir können überall hingehen und in Frieden leben, wo keine oder wenig Menschen leben, wenn wir fähig geworden sind, in der Natur selbständig zu überleben. – Das ist unser Ziel und auch unsere positive Perspektive. – Auch die Kopp-Autoren sind übrigens „offizielle“, also zensierte, die überdies weder natürlich leben noch essen und damit ebenfalls von der Konsumwelt geschädigt bzw geblendet sind.

 

Written by paradiseislandfamily

September 20, 2015 at 10:02 am